WDR strahlt Sendung in Second Life aus (GEZ aufgepasst!)

Die WDR-Comedysendung “Echt Böhmermann” wird am 19.4. in einem Kino (oder so) in Second Life ausgestrahlt werden (SLurl-Link). Der WDR ist damit der erste dt. Sender, der eine Sendung in einer virtuellen Welt ausstrahlt. Nach der Medienkonvergenz 2.0 (Youtube, Podcasts, Democracy Player) nun also die Medienkonvergenz 3.D.

“Wir müssen mit unserem Programm dahin, wo die Menschen sind”, erklärt Leiter der zuständigen Projektredaktion (lt. SZ-Bericht). Bzw. eben, ihre Avatare.

Ich persönlich finde ja gemeinsam fernsehen schon im first life ziemlich öde. So gesehen gut, dass man das jetzt in SL erledigen kann. Die Avatare können sich vor der Glotze langweilen, während wir uns bei Frühlingstemperaturen im Garten mit Freunden treffen … nett.

p.s. – Ich sollte ergänzen, dass das Ganze als Experiment gedacht und insofern aller Ehren wert ist!