Publikationen

Navigation

Eine interaktive Publikationsliste incl. der Möglichkeit zum automatisierten Import der Titel ist hier zu finden: https://www.zotero.org/joeriben/items/collectionKey/QM7TZT44


Top 5 (meine persönliche Auswahl)

  1. Jörissen, B., Klepacki, L., & Wagner, E. (2018). Arts Education Research. In Oxford Research Encyclopedia of Education. Oxford: Oxford University Press. Abgerufen von http://education.oxfordre.com/view/10.1093/acrefore/9780190264093.001.0001/acrefore-9780190264093-e-31?rskey=bOBXKD&result=1
  2. Jörissen, B. (2018). Subjektivation und ästhetische Bildung in der post-digitalen Kultur. Vierteljahresschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 94, 51–70.
  3. Jörissen, B., Klepacki, L., Unterberg, L., Engel, J., Flasche, V., & Klepacki, T. (Hrsg.). (2018). Spectra of Transformation. Arts Education Research and Cultural Dynamics. Münster, New York: Waxmann.
  4. Jörissen, B. (2016). ‹Digitale Bildung› und die Genealogie digitaler Kultur: historiographische Skizzen. MedienPädagogik, Themenheft Nr. 25. Volltext: http://www.medienpaed.com/article/view/426
  5. Jörissen, B., & Meyer, T. (Hrsg.). (2015). Subjekt Medium Bildung. Wiesbaden: VS Verlag

Ausgewählte Publikationen Online/zum Download:

„Downloads“ sind entweder digitale Kopien oder Preprints der jeweiligen Publikationen; sie stehen i.d.R. unter einer creative commons-Lizenz.


Monographien

  1. Jörissen, B. (2000). Identität und Selbst. Systematische, begriffsgeschichtliche und kritische Aspekte. Logos Verlag.
  2. Wulf, C., Althans, B., Audehm, K., Bausch, C., Jörissen, B., Göhlich, M., … Zirfas, J. (2004). Bildung im Ritual: Schule, Familie, Jugend, Medien. Wiesbaden: VS Verlag.
  3. Wulf, C., Blaschke, G., Jörissen, B., Althans, B., Göhlich, M., Ferrin, N., … Wagner-Willi, M. (2007). Lernkulturen Im Umbruch: Rituelle Praktiken in Schule, Medien, Familie und Jugend. Wiesbaden: VS.
  4. Zirfas, J., & Jörissen, B. (2007). Phänomenologien der Identität. Human-, sozial- und kulturwissenschaftliche Analysen. Wiesbaden: VS Verlag.
  5. Jörissen, B. (2007). Beobachtungen der Realität. Die Frage nach der Wirklichkeit im Zeitalter der Neuen Medien. transcript.
  6. Jörissen, B., & Marotzki, W. (2009). Medienbildung – Eine Einführung: Theorie – Methoden – Analysen. Stuttgart: UTB.

Sammelbände

  1. Jörissen, B., & Zirfas, J. (Hrsg.). (2010). Schlüsselwerke der Identitätsforschung. Wiesbaden: VS-Verlag.
  2. Bukow, G. C., Jörissen, B., & Fromme, J. (Hrsg.). (2012). Raum, Zeit, Medienbildung: Untersuchungen zu medialen Veränderungen unseres Verhältnisses zu Raum und Zeit. Wiesbaden: VS Verlag.
  3. Westphal, K., & Jörissen, B. (Hrsg.). (2013). Vom Straßenkind zum Medienkind: Raum- und Medienforschung im 21. Jahrhundert. Weinheim: Beltz Juventa.
  4. Liebau, E., Jörissen, B., & Klepacki, L. (Hrsg.). (2014). Forschung zur Kulturellen Bildung: Grundlagenreflexionen und empirische Befunde. München: kopaed.
  5. Jörissen, B., & Meyer, T. (Hrsg.). (2015). Subjekt Medium Bildung. Wiesbaden: VS Verlag.
  6. Jörissen, B., Klepacki, L., Unterberg, L., Engel, J., Flasche, V., & Klepacki, T. (Hrsg.). (2018). Spectra of Transformation. Arts Education Research and Cultural Dynamics. Münster, New York: Waxmann.

Zeitschriften-, Yearbook-Beiträge

peer-reviewed
  1. Jörissen, B. (2012). The Expression of the Emotions in Man and Avatars: Zur „Bildung der Gefühle“ in virtuellen Umgebungen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 15(S1), 165–178. https://doi.org/10.1007/s11618-012-0299-3
  2. Jörissen, B. (2016). ‹Digitale Bildung› und die Genealogie digitaler Kultur: historiographische Skizzen. MedienPädagogik, Themenheft Nr. 25.
  3. Jörissen, B. (2018). Subjektivation und ästhetische Bildung in der post-digitalen Kultur. Vierteljahresschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 94, 51–70.
  4. Jörissen, B., & Unterberg, L. (2018). Whose arts education – whose „quality“? A plea to rethink our modes of articulation. In T. Ijdens, B. Bolden, & E. Wagner (Eds.), Arts Education around the World: Comparative Research Seven Years after the Seoul Agenda. International Yearbook for Research in Arts Education (Vol. 5/2017, pp. 378–383).
  5. Jörissen, B., & Unterberg, L. (2018). Diversity Education through Artistic Means in Germany. Yearbook – UNITWIN Network for Arts Education Research for Cultural Diversity and Sustainable Education, 1. (in print)
andere
  1. Althans, B., Audehm, K., Bausch, C., Diedrichs, C., Gvozdeva, K., Hoffmeister, M., … Zirfas, J. (2004). Differenz und Alterität im Ritual. Eine interdisziplinäre Fallstudie. Paragrana, 13(1).
  2. Bausch, C., & Jörissen, B. (2005). Gesellschaftsspiel. LAN-Partys und die Counterstrike-Community. Schüler: Jugend, Glauben, Sinn, 68–71.
  3. Jörissen, B. (2002). Anthropologische Hinsichten, pragmatische Absichten. Kant und die ›Chicago School‹. Paragrana, 11(2), 176–199.
  4. Jörissen, B. (2006). Rezension von: Kubitza, Thorsten: Identität – Verkörperung – Bildung, Pädagogische Perspektiven der Philosophischen Anthropologie Helmuth Plessners, Bielefeld: transcript 2005. Erziehungswissenschaftliche Revue, 5(3). Abgerufen von http://www.klinkhardt.de/ewr/89942318.html
  5. Jörissen, B. (2008). Jugend und Web 2.0. Neue Partizipationskulturen und der „participatory divide“. ajs-informationen, 44(1), 27–28.
  6. Jörissen, B. (2008). Kreativer Selbstausdruck in den Neuen Medien – zwischen Artikulation und ”Crowdsourcing”. Kreativität. Eine Rückrufaktion, (1), 31–47.
  7. Fromme, J., Jörissen, B., & Unger, A. (2008). Bildungspotenziale digitaler Spiele und Spielkulturen. MedienPädagogik, 15(16), 2008.
  8. Jörissen, B. (2008). The Body is the Message. Avatare als visuelle Artikulationen, soziale Aktanten und hybride Akteure. Paragrana, 17(1), 277–295.
  9. Jörissen, B. (2009). Stichwort: “Spiel und Bildung”. DIE – Zeitschrift für Erwachsenenbildung, III, 24–25.
  10. Fromme, J., & Jörissen, B. (2010). Medienbildung und Medienkompetenz: Berührungspunkte und Differenzen zweier nicht ineinander überführbarer Konzepte. merz – medien + erziehung, 54, 46–54.
  11. Jörissen, B. (2011). Für eine historiographisch und ethnographisch sensibilisierte erziehungswissenschaftliche Anthropologie. EWE – Erwägen, Wissen, Ethik, 22(2), 189–191.
  12. Jörissen, B. (2012). Neue Erfahrungsräume in der digitalen Jugendkultur. Schultheater, 8, 38–39.
  13. Jörissen, B. (2013). Unbestellte Bildungsfelder – Wo bleiben die neuen Formate der Erwachsenen- und Weiterbildung? forum erwachsenenbildung, (2), 16–21.
  14. Jörissen, B., & Unterberg, L. (2014). Partizipation im Social Web. Schüler 2014.
  15. Jörissen, B. (2016). Hegemoniale Ästhetiken und ästhetische Gegenstrategien – Kulturelle Bildung in der postdigitalen Kultur. infodienst, 120, 13.
  16. Jörissen, B., & Münte-Goussar, S. (2015). Medienbildung als Schulentwicklung. Oder: wie man ein Trojanisches Pferd zähmt. Computer + Unterricht, 99, 4–9.

Beiträge in Handbüchern, Enzyklopädien und Lexika

double blind peer-reviewed
  1. Fromme, J., Jörissen, B., & Unger, A. (2008). (Self-) Educational effects of computer gaming cultures. In R. Ferdig (Hrsg.), Handbook of Research on Effective Electronic Gaming in Education. (S. 757–775). Idea Books Reference.
  2. Jörissen, B., Klepacki, L., & Wagner, E. (2018). Research in Arts Education. In Oxford Research Encyclopedia of Education. Oxford: Oxford University Press. Abgerufen von http://education.oxfordre.com/view/10.1093/acrefore/9780190264093.001.0001/acrefore-9780190264093-e-31?rskey=bOBXKD&result=1
andere
  1. Jörissen, B. (2008). Außenweltbewusstsein / Angst / Fundamentalontologie / Furcht / Geste / Innenweltbewusstsein / Innerlichkeit / Lebensphilosophie / Ontologie / Sozialanthropologie / Vernunft / Vernunft, instrumentelle [12 Lexikonartikel]. In H.-E. Tenorth & R. Tippelt (Hrsg.), Beltz Lexikon Pädagogik (S. passim). Beltz.
  2. Marotzki, W., & Jörissen, B. (2008). Medienbildung. In U. Sander, F. von Gross, & K.-U. Hugger (Hrsg.), Handbuch Medienpädagogik (S. 100–109). VS Verlag für Sozialwissenschaften. Abgerufen von http://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-531-91158-8_11
  3. Jörissen, B., & Marotzki, W. (2009a). Medienbildung. In R. Vollbrecht & C. Wegener (Hrsg.), Handbuch Mediensozialisation (S. 432–436). Wiesbaden: VS Verlag.
  4. Jörissen, B., & Wulf, C. (2010). Qualitative Methoden in der Ritualforschung. In B. Friebertshäuser, A. Lander, & A. Prengel (Hrsg.), Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft (S. 639–652).
  5. Jörissen, B. (2011a). Avatare. In N. Meder, C. Allemann-Ghionda, U. Uhlendorff, & G. Mertens (Hrsg.), Erziehungswissenschaft und Gesellschaft. Handbuch der Erziehungswissenschaft 6. Studienausgabe. (S. 423–437). Stuttgart: UTB/Schöningh.
  6. Jörissen, B. (2011c). Medienbildung. In K.-P. Horn, H. Kemnitz, W. Marotzki, & U. Sandfuchs (Hrsg.), Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft KLE. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  7. Jörissen, B. (2014b). Digitale Medialität. In C. Wulf & J. Zirfas (Hrsg.), Handbuch Pädagogische Anthropologie (S. 503–514). Wiesbaden: VS Verlag.
  8. Jörissen, B. (2017a). Einführung: Digitale Medialität und implizites Wissen. In A. Kraus, J. Budde, M. Hietzge, & C. Wulf (Hrsg.), Handbuch Schweigendes Wissen: Erziehung, Bildung, Sozialisation und Lernen (1. Aufl., S. 439–447). Weinheim Basel: Beltz Juventa.

Buchbeiträge (Aufsätze, Kapitel etc.)

  1. Bausch, C., & Jörissen, B. (2004). Erspielte Rituale. Kampf und Gemeinschaftsbildung auf LAN-Partys. In C. Wulf (Hrsg.), Bildung im Ritual. Schule, Familie, Jugend, Medien. (S. 303–357). VS Verlag. Abgerufen von http://www.amazon.de/Bildung-Ritual-Schule-Familie-Jugend/dp/3810040908/ref=sr_1_7/302-5370551-3702431?ie=UTF8&s=books&qid=1180528136&sr=8-7
  2. Bausch, C., & Jörissen, B. (2005). Das Spiel mit dem Bild. Zur Ikonologie von Action-Computerspielen. In C. Wulf & J. Zirfas (Hrsg.), Ikonologie des Performativen. (S. 345–364). München: Fink. Abgerufen von https://joerissen.name/wp-content/uploads/2016/11/Bausch-Constanze-Jörissen-Benjamin-2005.-Das-Spiel-mit-dem-Bild.pdf
  3. Bukow, G. C., Fromme, J., & Jörissen, B. (2012). Mediale Transformationen unseres Verhältnisses zu Raum und Zeit. In G. C. Bukow, J. Fromme, & B. Jörissen (Hrsg.), Raum, Zeit, Medienbildung. Untersuchungen zu medialen Veränderungen unseres Verhältnisses zu Raum und Zeit (Bd. 23, S. 7–20). Wiesbaden: VS Verlag.
  4. Jörissen, B. (2001). Aufführungen der Sozialität. Aspekte des Performativen bei George Herbert Mead. In M. Göhlich, C. Wulf, & J. Zirfas (Hrsg.), Grundlagen des Performativen. Zur Einführung in den Zusammenhang von Sprache, Macht und Handeln. (S. 181–2001). Juventa. Abgerufen von http://www.amazon.de/Grundlagen-Performativen-Christoph-Wulf/dp/3779910756/ref=sr_1_2/302-5370551-3702431?ie=UTF8&s=books&qid=1180526467&sr=8-2
  5. Jörissen, B. (2002). Virtually different – interkulturelle Erfahrungsräume im Internet. In C. Wulf & C. Merkel (Hrsg.) (S. 308–338). Waxmann. Abgerufen von http://www.amazon.de/Globalisierung-Herausforderung-Erziehung-Grundlagen-Fallstudien/dp/3830911661/ref=sr_1_1/302-5370551-3702431?ie=UTF8&s=books&qid=1180526807&sr=1-1
  6. Jörissen, B. (2003). Who’s online? Anthropological remarks on the construction of self and other in computer-mediated communication. In B. Qvarsell & C. Wulf (Hrsg.), Culture and Education. Münster, New York: Waxmann.
  7. Jörissen, B. (2004). Virtual Reality on the Stage. Performing Community at a LAN-Party. In P. Hernwall (Hrsg.), Envision. The New Media Age and Everyday Life. Stockholm University. Abgerufen von http://www.uni-magdeburg.de/iew/joerissen/web/material/joerissen_virtualrealityonthestage.pdf
  8. Jörissen, B., & Mattig, R. (2007). Die rituelle Gestaltung techno-sozialer Lernarrangements. Computerunterricht in der Schule und im Kinderclub. In C. Wulf (Hrsg.), Lernkulturen im Umbruch. Rituelle Praktiken in Schule, Medien, Familie und Jugend. (S. 146–183). VS Verlag. Abgerufen von http://www.amazon.de/Lernkulturen-Umbruch-Rituelle-Praktiken-Familie/dp/3531151754/ref=sr_1_1/302-5370551-3702431?ie=UTF8&s=books&qid=1180530012&sr=1-1
  9. Jörissen, B. (2007a). Informelle Lernkulturen in Online-Communities. Mediale Rahmungen und rituelle Gestaltungsweisen. In C. Wulf (Hrsg.), Lernkulturen im Umbruch. Rituelle Praktiken in Schule, Medien, Familie und Jugend. (S. 184–219). VS Verlag. Abgerufen von http://www.amazon.de/Lernkulturen-Umbruch-Rituelle-Praktiken-Familie/dp/3531151754/ref=sr_1_1/302-5370551-3702431?ie=UTF8&s=books&qid=1180530012&sr=1-1
  10. Jörissen, B. (2007b). Mimesis im Cyberspace? Performative Bildungsprozesse in der „virtual reality“. In C. Wulf & J. Zirfas (Hrsg.), Pädagogik des Performativen. Theorien, Methoden, Perspektiven. (S. 188–199). Beltz. Abgerufen von http://www.amazon.de/P%C3%A4dagogik-Performativen-Theorien-Perspektiven-Altenpflege/dp/3407320744/ref=gfix-ews-form/302-5370551-3702431
  11. Marotzki, W., & Jörissen, B. (2008). Wissen, Artikulation, Biographie: theoretische Aspekte einer Strukturalen Medienbildung. In J. Fromme & W. Sesink (Hrsg.), Pädagogische Medientheorie (S. 51–70). Wiesbaden: VS-Verlag.
  12. Jörissen, B., & Marotzki, W. (2008a). Mediale Inszenierungen des Erinnerns und Vergessens. In M. Dörr, H. von Felden, R. Klein, H. Macha, & W. Marotzki (Hrsg.), Erinnerung, Reflexion, Geschichte: Erinnerung aus psychoanalytischer und biographietheoretischer Perspektive (S. 93–105). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  13. Jörissen, B., & Marotzki, W. (2008b). Neue Bildungskulturen im „Web 2.0“: Artikulation, Partizipation, Syndikation. In F. von Gross, W. Marotzki, & U. Sander (Hrsg.), Internet – Bildung – Gemeinschaft. (S. 203–225). VS Verlag.
  14. Jörissen, B., & Marotzki, W. (2008c). Online-Communities and Social Networking. New Developments in the Context of Web 2.0. In T. Meyer, M. Scheibel, S. Goussar, T. Meisel, & J. Schawe (Hrsg.), Bildung im Neuen Medium – Education Within a New Medium. Wissensformation und digitale Infrastruktur – Knowledge Formation and Digital Infrastructure (S. 338–346). Waxmann.
  15. Jörissen, B., & Marotzki, W. (2008d). Online-Communities und Social Networking. Neue Entwicklungsrichtungen im Rahmen des Web 2.0. In T. Meyer, M. Scheibel, S. Goussar, T. Meisel, & J. Schawe (Hrsg.), Bildung im Neuen Medium. Wissensformation und digitale Infrastruktur (S. 150–165). Waxmann.
  16. Jörissen, B., & Marotzki, W. (2009b). Medienbildung in der digitalen Jugendkultur. In K.-U. Hugger (Hrsg.), Digitale Jugendkulturen (S. 103–117). Wiesbaden: VS-Verlag.
  17. Jörissen, B. (2009b). Das Selbst als mimetische Konstellation: zum Problem der Identität aus der Perspekive der Historischen Anthropologie. In M. Wolf, B. Rathmayr, & H. Peskoller (Hrsg.), Konglomerationen. Produktion von Sicherheit im Alltag. Theorien und Forschungsskizzen. (S. 65–75). transcript.
  18. Jörissen, B. (2009c). Körper und Bildung – Über einige erkenntnisanthropologische Aspekte von Selbst- und Weltverhältnissen. In M. Göhlich & J. Zirfas (Hrsg.), Der Mensch als Maß der Erziehung. Festschrift für Christoph Wulf (S. 91–103). Weinheim: Beltz. Abgerufen von http://www.scribd.com/doc/23125922
  19. Jörissen, B. (2009d). Strukturale Ethnografie Virtueller Welten. In P. Grell, W. Marotzki, & H. Schelhowe (Hrsg.), Neue digitale Kultur- und Bildungsräume (S. 119–143). Wiesbaden: VS-Verlag.
  20. Jörissen, B. (2009e). Zukunft Bildung in der digitalen Erlebnisgesellschaft. In K. Siebenhaar & R. Schremper (Hrsg.), Spielend lernen – Aspekte des game-basierten Social Learning. (S. 14–24). Berlin: B&S Siebenhaar Verlag. Abgerufen von http://issuu.com/mediaocean/docs/sls08-ebook
  21. Jörissen, B. (2010). George Herbert Mead: Geist, Identität und Gesellschaft aus der Perspektive des Sozialbehaviorismus. In B. Jörissen & J. Zirfas (Hrsg.), Schlüsselwerke der Identitätsforschung (S. 87–108). Wiesbaden: VS-Verlag.
  22. Marotzki, W., & Jörissen, B. (2010). Dimensionen strukturaler Medienbildung. In B. Herzig, D. Meister, H. Moser, & H. Niesyto (Hrsg.), Jahrbuch Medienpädagogik 8. Medienkompetenz und Web 2.0. (S. 19–39). Wiesbaden: VS-Verlag.
  23. Jörissen, B. (2011b). Bildung, Visualität, Subjektivierung. In T. Meyer, K. Mayrberger, S. Münte-Goussar, & C. Schwalbe (Hrsg.), Kontrolle und Selbstkontrolle (S. 57–73). Wiesbaden: VS Verlag.
  24. Jörissen, B. (2011d). “Medienbildung”. Begriffsverständnisse und -reichweiten. In H. Moser, P. Grell, & H. Niesyto (Hrsg.), Medienbildung und Medienkompetenz. Beiträge zu Schlüsselbegriffen der Medienpädagogik. (S. 211–235). München: kopaed.
  25. Jörissen, B. (2011e). Medienbildung. Ein Konzept in heterogenen institutionellen Verwendungskontexten. In T. Meyer, W.-H. Tan, C. Schwalbe, & R. Appelt (Hrsg.), Medien & Bildung. Institutionelle Kontexte und kultureller Wandel. (S. 83–91). Wiesbaden: VS Verlag.
  26. Jörissen, B. (2011f). Transritualität im Social Web: Ritualisierte Ästhetisierungen des Alltags auf “Twitter”. In J. Bilstein, P. M. Lynen, B. Paust, & H. P. Thurn (Hrsg.), Rituale der Kunst. (Bd. 3, S. 75–86). Oberhausen: ATHENA-Verlag.
  27. Jörissen, B. (2012). Medienbildung und das Social Web: Rahmenbedingungen zukunftsoffener Medienbildungsarbeit unter Bedingungen vernetzer Sozialität. In I. Stapf, A. Lauber, B. Fuhs, & R. Rosenstock (Hrsg.), Kinder im Social Web. Qualität in der KinderMedienKultur (S. 53–69). Baden-Baden: Nomos.
  28. Jörissen, B., & Marotzki, W. (2013). Medienbildung in der digitalen Jugendkultur. In K.-U. Hugger (Hrsg.), Digitale Jugendkulturen (2. Aufl., S. 317–331). Wiesbaden: VS-Verlag.
  29. Jörissen, B. (2013a). Definition and Concepts of Evaluation. In E. Liebau, E. Wagner, & M. Wyman (Hrsg.), International Yearbook for Research in Arts Education 1. Münster, New York: Waxmann.
  30. Jörissen, B. (2013b). Definition and Concepts of Monitoring. In E. Liebau, E. Wagner, & M. Wyman (Hrsg.), International Yearbook for Research in Arts Education 1. Münster, New York: Waxmann.
  31. Jörissen, B. (2013c). Medienbildung und Identität. In J. Croll & K. Siebenhaar (Hrsg.), SLS 13. Bildungs- und Erfahrungsraum Social Web. Grundlagen und Perspektiven. (S. 96–105). Berlin: B&S Siebenhaar Verlag.
  32. Jörissen, B. (2013d). Transgressive Artikulationen. Eine Skizze zum Zusammenhang von Kunst, Medialität und Kultureller Bildung. In S. Burkhardt, T. Meyer, & M. Urlaß (Hrsg.), convention. (Bd. 3, S. 97–102). München: kopaed.
  33. Liebau, E., Jörissen, B., Hartmann, S., Lohwasser, D., Werner, F., Klepacki, L., & Wagner, E. (2014). Forschung zur Kulturellen Bildung in Deutschland seit 1990 – Bestand und Perspektiven. Ein Projektbericht. In BMBF (Hrsg.), Perspektiven der Forschung zur kulturellen Bildung. (S. 13–18). Bonn: BMBF.
  34. Jörissen, B. (2014a). Bildsame Selbstvergessenheit: filmästhetische Inszenierungen biographischer Diskontinuität. In H. Dickel & P. Bubmann (Hrsg.), Ästhetische Bildung in der Erinnerungskultur (Bd. 8, S. 149–188). Bielefeld: transcript.
  35. Jörissen, B. (2014c). Medienbildung und die (Mit-) Gestaltung Digitaler Kultur: ein gesellschaftsweites Entwicklungsfeld. In D. Meister & S. Aßmann (Hrsg.), School´s out? Informelle und formelle Medienbildung. (S. (im Druck)). München: kopaed.
  36. Jörissen, B. (2015a). Bildung der Dinge: Design und Subjektivation. In B. Jörissen & T. Meyer (Hrsg.), Subjekt Medium Bildung (S. 215–233). Wiesbaden: VS-Verlag.
  37. Jörissen, B. (2015b). Bildung, Medialität und die Kunst der Transgression. In T. Meyer & G. Kolb (Hrsg.), What’s Next? Arts Education. München: kopaed.
  38. Jörissen, B. (2015c). Digitale Medien und digitale Netzwerke: Herausforderungen für die Kulturelle Kinder- und Jugendbildung. In B. Kammerer (Hrsg.), Nürnberger Forum der Kinder- und Jugendarbeit 2015 (S. 101–119). Nürnberg: emwe-Verlag.
  39. Jörissen, B. (2015d). Transgressive Artikulation: Ästhetik und Medialität aus Perspektive der strukturalen Medienbildung. In M. Hagener & V. Hediger (Hrsg.), Medienkultur und Bildung: Ästhetische Erziehung im Zeitalter digitaler Netzwerke (S. 49–64). Frankfurt/M.: Campus.
  40. Jörissen, B., & Verständig, D. (2016). Code, Software und Subjekt. Zur Relevanz der Critical Software Studies für ein nicht-reduktionistisches Verständnis „digitaler Bildung“. In Das umkämpfte Netz – Macht- und medienbildungstheoretische | Ralf Biermann | Springer (Bde. 1–35, S. 37–50). Wiesbaden: VS Verlag. Abgerufen von http://www.springer.com/de/book/9783658150105
  41. Jörissen, B. (2016a). Digital/kulturelle Bildung. Plädoyer für eine Pädagogik der ästhetischen Reflexion digitaler Kultur. In T. Meyer, J. Dick, P. Moormann, & J. Ziegenbein (Hrsg.), where the magic happens. Bildung nach der Entgrenzung der Künste (S. 63–74). München: kopaed. Abgerufen von http://zkmb.de/933
  42. Jörissen, B. (2016b). Zur bildungstheoretischen Relevanz netzwerktheoretischer Diskurse. In D. Verständig, J. Holze, & R. Biermann (Hrsg.), Von der Bildung zur Medienbildung (Bd. 31, S. 231–255). Wiesbaden: VS Verlag. Abgerufen von http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-10007-0_12
  43. Jörissen, B. (2017b). Subjektivation und „ästhetische Freiheit“ in der post-digitalen Kultur. In T. Braun, M. Fuchs, & G. Taube (Hrsg.), Das starke Subjekt. München: kopaed.
  44. Jörissen, B., & Unterberg, L. (2018). Digital Cultural Education. The Capabilits of Cultural Education Facing Digital Transformation. In B. Jörissen, L. Klepacki, L. Unterberg, J. Engel, V. Flasche, & T. Klepacki (Hrsg.), Spectra of Transformation (S. 31–37). Münster, New York: Waxmann.
  45. Engel, J., & Jörissen, B. (2018). Unsichtbare Sichtbarkeiten. Kontrollverlust und Kontrollphantasmen in öffentlichen und jugendkulturellen Digitalisierungsdiagnosen. In T. Alkemeyer, N. Buschmann, & T. Etzemüller (Hrsg.), Gegenwartsdiagnosen. Kulturelle Formen gesellschaftlicher Selbstproblematisierung in der Moderne (S. im Druck). Bielefeld: Transcript. (im Druck)

Sonstiges (Universitätspublikationen, graue Literatur)

  1. Jörissen, B. (2004). Bild – Medium – Realität. Die Wirklichkeit des Sozialen und die Neuen Medien. Univ.-Diss. Freie Universität Berlin, Berlin.
  2. Jörissen, B. (2014). Medialität und Subjektivation. Strukturale Medienbildung unter besonderer Berücksichtigung einer Historischen Anthropologie des Subjekts. (Kumulative Habilitationsschrift, Universität Magdeburg). Universität Magdeburg, Magdeburg.