Medienbildungs- (Lehr-) Wiki

Fake-BuchcoverIch benutze seit einigen Jahren bereits Moodle, primär als Lehrverwaltungsplattform. Obwohl Moodle interaktiv und modular ist und auch innovative Funktionen bietet (Wiki), war ich nie so recht zufrieden damit (freilich, gegen das unsäglich sperrige Stud.IP ist es immer noch großartig). Einerseits bietet Moodle keine vernünftige (personenzentrierte) Zensurenverwaltung. Andererseits führt das Konzept, alle Informationen in einzelnen Lehrveranstaltungen zu separieren, also der zumindest visuelle „walled garden“-Charakter von Moodle dazu, dass die Partizipation auf der Plattform sich letztlich auf das Nötigste beschränkt. – Verständlich, denn wer macht sich schon gerne die Arbeit, wenn das Ergebnis hinterher irgendwo in einem LMS verschwindet und somit praktisch wirkungslos bleibt?

Was mich außerdem stört ist, dass Moodle wirklich grottenhässlich ist. Mit dem Umzug auf das zentrale Moodle der Uni Magdeburg ist das nicht besser geworden (hier mein altes, etwas hübscheres Moodle).

Daher kam ich auf die Idee, ein (überwiegend) freies Medienbildungs-Wiki einzurichten und dieses nach und nach so anzupassen, dass es gleichzeitig als Kommunikationsplattform für Seminare und als kollaborativer Wissensraum dient. 

Insofern wir inzwischen öfter Seminararbeiten in Form von Wikis hatten (z.B. dieses Avatar-Wikia-Wiki), ist damit eine Plattform für studentische Arbeiten (beschränkt auf Themen der Medienbildung) gegeben. Meine Idee ist dabei, nach und nach einen Themenpool (aus den besten Beiträgen und auch eigenen Inputs der laufenden Forschungsarbeit) aufzubauen. Seminare und studentische Wiki-Arbeiten werden innerhalb des Wikis in einem eigenen Bereich existieren (einem sog. „Namespace“, praktisch ein Ordner); je nachdem werden Teile daraus in den allgemeinen Bereich übernommen. Der allgemeine Bereich wird vorerst frei editierbar sein (bis die Spammer ihn entdecken …); die Seminarbereiche werden teilweise nur für angemeldete User lesbar sein (Namenslisten etc.).

Die von mir ausgewählte DokuWiki-Plattform bietet unzählige Erweiterungen; u.a. eine private Annotationsfunktion, die ggf. als Annotations- und Notenverwaltung dienen könnte, sowie multimediale Plugins (Videos, SVG-Grafiken …). 

Das Wiki ist sowohl unter meiner Domain (wiki.joerissen.name) wie auch unter der Domain unserer „Website zum Buch“ (wiki.strukturale-medienbildung.de) zu erreichen. Für Kommentare, Anregungen und weitere Hinweise zur Nutzung (vielleicht gibt es ja sowas bereits als Lehrlern/Lernmanagementplattform) bin ich wie immer dankbar.